Wie bereit ist Ihre Organisation für den Wandel?

 
 

Die DNA Reifegradmessung ist ein Instrument, das gemeinsam von DNA und dem Studienbereich Personal & Organisation der FHWien der WKW entwickelt und wissenschaftlich validiert wurde.
Das Werkzeug dient einerseits der Standortbestimmung Ihrer Organisation in allen essentiellen DNA-Dimensionen.

Einerseits zeigt die Analyse die Bereitschaft zum Wandel andererseits deutet sie auf die Maßnahmen hin, die den Wandel in die richtige Richtung bewegen. Sie hat auch zum Ziel, Status der Veränderung transparent zu machen.

Der DNA Reifegrad wird durch eine Befragung der relevanten Mitarbeiter ermittelt.

Die Befragung erfolgt online und dauert ca. 12 Minuten pro Person.

Sie kann inhaltlich ergänzt, aber nicht gekürzt werden, da es sich um eine wissenschaftlich und statistisch fundierte Befragung handelt.

 
UNTERSEITE.jpg

Die Reifegradmessung hat zum Ziel, Status und Veränderung in Unternehmensprozessen transparent zu machen.

REIFEGRAD-ADAPTION-2.jpg

Die Ergebnisse der Analyse werden grafisch dargestellt, was hilft, den aktuellen Status Quo auf einem Blick zu begreifen.

Daraus abgeleitet werden Maßnahmenkatalog, Milestone-Planung, Zeitplan, Regelmäßige Check-Ups, Benchmarking.

 

 

Interesse? Kontaktieren Sie uns!

 
 
Name *
Name
DNA Erfahrung *
Datenschutz *
 
 

 

DNA Reifegradmessung Team

 
  Marcus Izmir  Gründer der DNA Plattform

Marcus Izmir
Gründer der DNA Plattform

  Barbara Covarrubias Venegas  FHWien

Barbara Covarrubias Venegas
FHWien

  Julia Domnanovich  FHWien

Julia Domnanovich
FHWien

 

 
 
Logo-200x200.png
 

Unser Partner: Das Institut für Personal und Organisation der FHWien

Die FHWien der WKW ist die führende Fachhochschule für Management und Kommunikation.

12 der insgesamt 17 Studiengänge sowie der MBA-Lehrgang der FHWien der WKW sind FIBAA-akkreditiert.

Eng vernetzt mit den heimischen Unternehmen bietet die FHWien der WKW eine ganzheitliche und praxisbezogene akademische Aus- und Weiterbildung für derzeit über 2.500 Bachelor- und Master-Studierende. Zwei Drittel der Lehrenden kommen direkt aus der Wirtschaft.

Das Institut für Personal und Organisation bildet in seinen Bachelor- und Masterstudiengängen die Personal- und OrganisationsexpertInnen der Zukunft aus.

In der Forschung liegt der Schwerpunkt des Instituts auf der lernenden Organisation. Dieser wird in vielseitigen Themenbereichen umgesetzt.